Afrikaprojekt

Ein Hauch von Afrika in der Schöllhammerschule!

Einen ganz besonderen Projekttag konnten am Samstag, dem 05.07.2014, die Schüler und deren Familien auf dem Schulgelände der Dr.-Kurt-Schöllhammer-Schule erleben.
Wochenlang haben Schulleitung, Lehrer, Elternbeirat und Klassenelternsprecher eng zusammengearbeitet, um diesen außergewöhnlichen Projekttag auf die Beine zu stellen. Am Vormittag hatten die Schüler Gelegenheit in Vorträgen der Gruppe Black & White viel über den afrikanischen Kontinent zu lernen. Hautnah wurde den Schülern von den fünf Afrikanern ein Stück afrikanisches Lebensgefühl in verschiedenen Trommel, Tanz- und Gesangsgruppen vermittelt.
Die bunte Vielfalt des kulinarischen Angebotes mit teilweise original afrikanischem Essen, das in den Klassen probiert werden konnte, begeisterte alle Teilnehmer gleichermaßen. Jede Klasse bot Außergewöhnliches zum Ausprobieren, Naschen oder Trinken an. Der Eine-Welt-Laden in Kastellaun unterstützte das Afrika-Engagement der Schule mit einem Stand und einer Spende für die Partnerschule Bigugu, Rwanda. Der Erlöse des Festes geht in die Klassenkassen und zum Teil an die Partnerschule in Bigugu,
Die Abschlussveranstaltung mit den Familien fand in der von den Schülerinnen und Schülern kunstvoll afrikanisch dekorierten Turnhalle statt. Die Kinder präsentierten das am Vormittag Erlernte mit viel Spaß und Rhythmusgefühl, welches zeitweise auch die Zuschauer in ihren Bann und von den Stühlen zog.
Eingerahmt wurde die Abschlusspräsentation der Schüler zusammen mit Black & White von den Trommelgruppen der Klassen 3 und 4 sowie den Jambas (Ehemalige). Ein sehr gelungenes Fest!